Seite auswählen

About me

 
Das bin ich

Hallo, mein Name ist Sascha Katschemba

Klasse, das Du dich auf dieser Seite meines Lebens umschaust. Hier bin ich Podcaster und Produzent von Audio-Programen, die Dir helfen mental frischer zu sein.

Der rote Faden in meinem Leben – der im Privaten sowie im Beruflichen seine Form findet – ist die Suche nach dem persönlichen Erfolgsweg. Was ist Erfolg? Was bedeutet er für Dich? Und wie drückt sich wahrer Erfolg aus?

Der eigenen Passion zu folgen und sie zu leben treibt mich an und lässt mich aktiv sein.

Bleib mental frisch!

Ich freue mich, wenn ich Dir mit meinem Podcast und den Audio-Programen helfen kann. 

Sascha

 
Lebensstationen

Etappen und Meilensteine meines Lebens

Sportliches: ich habe Judo praktiziert, Handball gespielt, bin ziemlich schnell gesprintet, mal Karate und Wing Tsun praktiziert, viel Rennrad gefahren und dann im Triathlon gelandet.

Highlights: das härteste Mountainbike Rennen (adidas Transalp Challenge) in Europa mitgemacht und angekommen, den Ironman in Frankfurt am Main gefinisht

Berufe: als Fundament habe ich einen handwerklichen Beruf erlernt, einen Abschluss als Diplom Sportwissenschaftler an der Universität Potsdam erzielt, bin ausgebildeter Sportpsychologischer Experte, psychologischer Berater und zudem zertifizierter Tontechniker.

Zusätzliches: Ausbildungen in NLP, Basisausbildung im medialen Sprechen

Projekt-Highlights: Mitglied im Betreuungsteam Opel Race Camp 2010, Mental-Trainer – beim größten Triathlon Verein Deutschlands – triabolos Hamburg e.V.

Ich habe über 10 Jahre im Vertrieb in den Sektoren Medizintechnik und Sportartikel gearbeitet.

Die ersten Schritte als Autor bin ich im Jahr 2010 mit dem Spomedis Verlag unter dem Titel Stressfrei leben – Gelassen und Gesund durch den Alltag gegangen. Im Jahr 2011 erblickte unser Eigenverlag Verlag Sascha K. das Licht der Welt.

In Fachmagazinen findest Du Expertenartikel von mir rund um das Thema Mentale Stärke, z.B im triathlon Magazin.

 
 
Veröffenlichungen

Hier kannst Du von mir lesen

Fachartikel:

Sascha Katschemba, Michael Kellmann: Erholungs- und Belastungssteuerung im Radsport. In: Leistungssport, 6 (2001), 51-53.

Themenartikel:

Sascha Katschemba: Der enttarnte Schweinehund. In: triathlon training, 25 (2011), 24-25.

Sascha Katschemba: Die Entdeckung der Langsamkeit. In: triathlon training, 31 (2012), 56-57.

Sascha Katschemba: Der Realitäts-Check. In: triathlon training, 32 (2012), 56-57.

Sascha Katschemba: Expertenrat – Motivationskick gesucht! In: triathlon. 110 (2013), 64-65.

Sascha Katschemba: Expertenrat – Ich bin zu nervös! In: triathlon. 112 (2013), 66.

Sascha Katschemba: Expertenrat – Wie motiviere ich mich weiter? In: triathlon. 114 (2013). 64.

Sascha Katschemba: Der enttarnte Schweinehund. In triathlon knowhow. 9 (2014), 34-36.

Sascha Katschemba, Jens Richter: Der Realitäts-Check. In: triathlon knowhow. 9 (2014), 84-85.

Sascha Katschemba: Was genau ist Stress? In: triathlon knowhow. 9 (2014), 102-103.

Sascha Katschemba: Stress macht krank. In: triathlon knowhow. 9 (2014), 104-105.

Sascha Katschemba: Test: Wie gestresst sind Sie? In: triathlon knowhow. 9 (2014), 108-109.

Sascha Katschemba, Sina Horsthemke: Entdecken Sie die Langsamkeit. In triathlon knowhow. 9 (2014), 110-111.

Sascha Katschemba: Heute schon relaxt? In: triathlon knowhow. 9 (2014), 116-117.

Sascha Katschemba: Zu viel Disziplin schadet nur. In: impulse. 11 (2015), 28.

Sascha Katschemba: Expertenrat – Immer wieder DNF. In: triathlon. 128 (2015), 63.

Sascha Katschemba: Panik beim Schwimmen. In: triathlon training, 50 (2015), 31-32.

Sascha Katschemba: Das war’s noch nicht. In: triathlon training, 54 (2015), 36-37.

Testimonials

Was begeisterte Hörer & Kunden schreiben

“Sascha Döbler”

„Ich glaube es hat mir wirklich weitergeholfen und ich habe es schon beim VAF Swim&Run am vergangenen Sonntag ausprobiert. … ich war früher richtig aufgeregt vor dem Schwimmstart und konnte mich sonst auch kaum auf das wesentliche konzentrieren. Das war da irgendwie anders. Ich habe mich konzentriert und bin immer hin 2. in meiner AK geworden. … vielleicht habe ich dadurch doch am Ende in der Saison die Mentale Stärke und schaffe meinen Traum in der Landesliga mal einen Sieg zu erringen. Ich glaube das du mich auch unbewusst schon auf den richtigen Weg gebracht hast und dafür danke ich Dir!“

“Karsten Müller”

„Ich persönlich halte sehr viel vom Mentalen Training und es hat mich gut weiter gebracht beim Schwimmen und auch erst recht beim Laufen :-)) . Die Innere Ruhe kann ich gut gebrauchen, denn auf der Arbeit geht es immer hoch her. Also ich würde sehr dafür sprechen, wenn es weiter gehen würde.

Ich bin dabei, rocken roll“

“Kerstin Klose”

„Hallo Sascha, vielen Dank noch einmal für deinen informativen und unterhaltsamen Vortrag. … Deine ruhige und souveräne Art des Vortrags ist super. Auch mit schwierigeren Teilnehmern bist du „stressfrei“ umgegangen. Die Folien waren sehr schön, witzig und wirkten professionell. Wir fanden die Ursachendarstellung und die Lösungsansätze, vor allem die Übungen, super. Insgesamt war dein Vortrag echt klasse und empfehlenswert!“

"Johannes Schermbach"

„Hallo Sascha, … Ich hab übrigens dein Buch gelesen. Es war nicht nur informativ, manche Ereignisse waren schön lebhaft beschrieben … „

Diese Webseite nutzt Cookies für ein optimales Nutzererlebnis auf dieser Webseite. Zustimmen mit klick auf den Button 'Akzeptieren' button.